Meine Vita

Der Weg zu naturayoga hat sich im Laufe der Jahre durch den Dschungel der Natur gebahnt.  In Verbindung mit der Pflanzenwelt und den natürlichen Rhythmen der Natur habe ich eine Lebensweise entwickelt, welche dem Yoga sehr ähnlich war. Auch wenn die Zusammenhänge der Yoga-Philosophie anfangs für mich noch nicht im Fokus standen, konnte ich schon nach den ersten Wochen meiner Yogaeinführung ein befreiendes und bewußteres Empfinden in mir spüren. Die Auswirkungen meiner Yogapraxis haben sich erst später mit der Zeit gezeigt. Meine Hatha Yoga-Praxis begleitet mich seit über 10 Jahren und hat mich dazu gebracht, eine Yogalehrer-Zertifizierung im Jahre 2014 zu erhalten.

 

Rückblickend kann ich erkennen, wie ich durch meine Praxis immer tiefer zu meinen inneren Wurzeln herangeführt wurde und meine Kreativität sowie meine Instinkte neu kennenlernen durfte. Seitdem wurde mein Leben natürlicher, liebevoller und ehrlicher.

 

Seit meinem Eintritt ins Yogauniversum durchlaufe ich einen stetigen Transformationsprozess. Losgelassen habe ich Aspekte, die mein Leben negativ beeinflußt haben. Geduld, Hingabe und Disziplin haben mich auf meinem Yogaweg begleitet, hin zu einem glücklicheren und zufriedenerem Lebensstil.

 

Darüber hinaus bin ich auf die ayurvedischen Lehren gestoßen. Fasziniert von dieser natürlichen Heilkunde habe ich weitere Schulungen im ayurvedischen Bereich absolviert, um in diesem Fachgebiet intensiver arbeiten zu können. Ayurveda & Yoga haben sich schließlich in meinen Alltag integriert und ich habe festgestellt, dass sich diese Lehren für jeden individuell gestalten lassen. Somit verfolgen meine Kurse einen natürlichen und intuitiven Stil, frei von Dogmen.